Archive for the Alltäglicher Irrsinn Category

Da steht ein Salzstreuer auf dem Tisch, ERGO ist das weiße Zeug auf dem Tisch natürlich Salz.

Posted in Alltäglicher Irrsinn, Freizeit, Satire, Unternehmen on 26. Mai 2011 by slowmoman

Ja, was machen die denn da?
Konsumieren die etwa Amphetamine oder Kokain?

Nein, die zeigen nur wie bescheuert Versicherungsvertreter und deren Unternehmen sind.

Liebe Ergo Versicherungsgruppe,
dass eure erfolgreicheren Angestellten Drogen konsumieren ist bekannt und in den aufgeklärten Kreisen akzeptiert.

Sicherlich machen die Mainstreammedien  immer ein großes Fass auf wenn mal jemand dabei abgelichtet wird, aber letztlich beten sie jedoch nur selber noch nicht auf Film festgehalten worden zu sein.

Drogen, besonders die Illegalen, gehören zu unserer Lebensrealität, wie die legalen. Die Tasse Kaffee am Morgen, die Line vor der Präsentation, die Kanne Tee am Nachmittag, die Prozac vor dem Rauswurf eines Mitarbeiters, die Flasche Wein am Abend, der Joint in der Wanne und die Antikater-Aspirin vor dem Schlafengehen, die Viagra+ vor den ehelichen Pflichten.

Daher habe ich wirklich kein Problem damit das ihr auf euren Betriebsfeieren Speed,Pep,LSD,Cannabis,Äther und Hirnanhangsdrüsensekret konsumiert.

Geht klar. Der Konsum ist ja nichtmal strafbar und Ihr sollt ja auch mal Spass haben. Aber das was ihr ,liebe Ergo Verarschungsgruppe, dann als Antwort auf diese Berichte gebt ist doch wahrlich eine völlige geistige Bankrotterklärung.

Es war kein Koks. Nur Salz.

Schließlich sind eure erfolgreichenVersicherungsvertretter so intelligent, dass sie sich niemals ihren anstrengenden 18 Stunden Arbeitstag mit Kokain oder Speed erschweren würden.Und selbstredend brauchen sie das Zeug auch nicht um die letzten Funken von Skrupel und Menschlichkeit zu ersticken, die Aufkommen wenn gerade wieder eine arme Witwe mit dem Rundumsorglosversicherungspaket über den Tisch gezogen wurde.

N e i n.

Eure Versicherungsvertreter sind einfach Vollidioten wie Steve-O und die ganzen anderen Privatfernsehmittagsbeleber. Ein Schmock wie der und sie. Völlig Normal, völlig durschnittlich und einfach nur fröhlich.
Sich etwas Salz in die Nase zu ziehen und dann ,nach einem schönen Schluck Tequilla Gold, schön Zitronensaft in die Augen zu träufeln. Ich meine hey, was ist eine Party ohne diesen Tequilla-Stuntman geschimpften Wetteinsatz? Richtig eine Party auf der ich länger bleibe.
Unter uns liebe Ergogruppe,
mir ist ein koksender Versicherungsvertretter wesentlich lieber als jemand bei dem ich ernsthaft am IQ zweifeln muss.

Wobei, auch wenn es Koks war, waren da nicht noch Prostituierte?
Sicherlich hatten die das FairFuck Label und ein Zertifikat, dass sie in Freilandhaltung und völlig freiwillig zugeritten wurden, aber wer für so etwas profanes wie Sex geld ausgibt ist Evolutionär sicherlich noch nicht wesentlich weiter als unsere etwas stärker behaarten Vorfahren.

Ach, das waren gar keine Prostituierten. Das waren die Gruppensexinteressierten Swingerehefrauen eurer erfolgreichsten Vertreter?

Dann ist ja alles klar.

Bleibt nur die Frage, warum wollt ihr uns denn für Dumm verkaufen?
Das ist euere Geschäftsgrundlage?
Na da hätte ich ja auch selber drauf kommen können.